Olga Jelínková

  • Olga Jelínková

Olga Jelínková, absolute Siegerin des Dvořák-Gesangswettbewerbs in Karlovy Vary (Karlsbad), gehört zu den Spitzenkünstlern der Opernwelt.  Regelmäßig tritt sie auf der Bühne des Nationaltheaters in Prag auf, doch immer häufiger vor allem auf ausländischen Bühnen in den USA, in Belgien, Japan und vor allem in Deutschland und Österreich: neben der Königin der Nacht singt sie Verdis Gilda in Rigoletto oder die Puppe Olympia in Hoffmanns Erzählungen von Offenbach. Mit großem Erfolg nahm sie sich der Rolle der Violetta Valéry in Verdis La traviata oder der Marguerite in Gounods Faust im deutschen Saarbrücken oder der Elvira in Verdis Oper Ernani in Mannheim an. Seit der Saison 2018/2019 war sie ein ständiges Engagement der Oper in Saarbrücken. Während der Saison 2019/2020 war  ihr Debüt auf mehreren prestigeträchtigen, europäischen Bühnen wie die Volksoper in Wien, die Komische Oper in Berlin oder die Oper in Leipzig.

Im Juni 2018 feierte Jelínková ihr Debut am NT Mannheim mit der Partie der Elvira (Ernani). Im September 2019 ist Olga Jelínková nun erstmals auch an der Volksoper Wien als Königin der Nacht zu erleben. In November 2019 debutiert sie in Der Komischen Oper Berlin.

Ab der Saison 20/21 wird sie als Ensemblemitglied an das Oper Leipzigtheater wechseln. Hier wird sie mit der Violetta, Norina und weiteren Partien des Belcanto debutieren.

Work Categories